Zitationsstile auswählen oder erstellen

  Vorheriges Thema Nächstes Thema JavaScript is required for the print function  

In diesem Kapitel erfahren Sie,

wie Sie die in Citavi vorhandenen Zitationsstile anwenden,
wie Sie einen neuen Stil zur Formatierung Ihres Literaturverzeichnisses und der Kurznachweise in den Fußnoten und im Text erstellen.

Für dieses Kapitel sollten Sie bibliographische Grundkenntnisse, etwas Erfahrung in der Technik des wissenschaftlichen Arbeitens und Geduld mitbringen.

Sie werden im Folgenden häufig auf die Begriffe Bibliographie und Literaturverzeichnis stoßen. Diese Begriffe sind nicht genau voneinander abgegrenzt. Sie werden häufig wie Synonyme gebraucht. Gleichwohl ist es, für Zwecke der Eindeutigkeit und Klarheit, sinnvoll, terminologisch zu unterscheiden zwischen

Bibliographie im Sinne einer (wissenschaftlichen) Publikationsform, die (in der Regel) ausschließlich bibliographische Angaben enthält. Es handelt sich um Nachschlagewerke, die unter anderem als Allgemeine Bibliographien und als Fachbibliographien vorliegen; und
Literaturverzeichnis im Sinne eines (in der Regel alphabetisch geordneten) Quellennachweises. Es erscheint am Ende einer schriftlichen Arbeit und enthält alle Titel, auf die in der Arbeit direkt oder indirekt Bezug genommen wurde.

Wenn weiter unten der Begriff Bibliographie auftaucht, ist immer die Erstellung einer vollständigen bibliographischen Angabe gemeint (abhängig von den Anforderungen des gewählten Zitationsstils), so wie sie in einem eben definierten Nachschlagewerk Bibliographie erscheinen könnte und wie sie im Literaturverzeichnis Ihrer Arbeit erscheinen sollte.

Adresse dieser Seite: http://www.manuals.citavi.com/de?zitationsstile_ueberblick.htm