Einen Zitationsstil selbst erstellen

  Vorheriges Thema Nächstes Thema JavaScript is required for the print function  

Um die für das Erstellen eines neuen Zitationsstils notwendigen Aktivitäten so gering wie möglich zu halten, empfiehlt es sich, aus den verfügbaren Zitationsstilen denjenigen zu wählen, der Ihren Bedürfnissen so nahe wie möglich kommt.

Die in Citavi mitgelieferten Stile sind schreibgeschützt. Sie müssen daher von diesen Stilen immer zuerst eine Kopie anfertigen, bevor Sie sie bearbeiten können. Verwenden Sie dazu aus dem Menü Zitation > Zitationsstil-Editor… den Befehl Kopie erstellen… .

Sie erleichtern sich die Arbeit, wenn Sie beim Erstellen eines neuen Stils ein Citavi-Projekt zugrundelegen, das nur die Dokumententypen enthält, die Sie in Ihrer täglichen Arbeit wirklich brauchen. Wenn Sie noch nicht über ein solches Projekt verfügen, können Sie ein vorbereitetes Projekt mit allen Dokumententypen verwenden. Sie finden dieses in der Liste der Beispielprojekte.

Für jeden Dokumententyp sollten Sie im Programmteil Literaturverwaltung mehrere Titelaufnahmen gemacht haben, bei denen unterschiedliche Textfelder ausgefüllt sind (bibliographische Varianten).

Das Erstellen eines neuen Stils in Citavi geschieht in zwei Schritten:

1.Zuerst legen Sie mit Hilfe des Zitationsstil-Editors eine neue Datei an. In ihr wird der künftige Stil unter einem eigenen Namen gespeichert. Diese neue Datei hat die Endung .ccs und muss in dem Verzeichnis Eigene Dateien\Citavi\Custom Citation Styles abgelegt werden.
2.Danach erstellen Sie die Grundschemata der bibliographischen Angaben, die in dem neuen Stil erscheinen sollen, und zwar getrennt nach Anwendungsfällen (Monographie, Beitrag im Sammelwerk, Beitrag im Tagungsband, Zeitschriftenaufsatz etc.) und den Regelsets (Darstellung im Literaturverzeichnis, im Text oder in der Fußnote), die zu diesen gehören.

Adresse dieser Seite: http://www.manuals.citavi.com/de?zitationsstile_erstellen_ueberblick.htm