Die Titel-Platzhalter automatisch umwandeln

  Vorheriges Thema Nächstes Thema JavaScript is required for the print function  

Ist Ihr Manuskript abgeschlossen und haben Sie Titel-Platzhalter, wie oben beschrieben, verwendet, können Sie Citavi mit Hilfe des Publikationsassistenten anweisen, für Sie ein vollständiges Literaturverzeichnis zu erstellen, das alle im Manuskript verwendeten Titel enthält. Citavi formatiert dieses Literaturverzeichnis in dem von Ihnen gewählten Zitationsstil.

Um diese Funktion nutzen zu können, müssen Sie zuerst Ihr Manuskript bzw. die einzelnen Dateien des Manuskripts an Citavi übergeben. Wie dies geschieht und wie Sie den Publikationsassistenten dabei einsetzen, lesen Sie im Kapitel »Ein Literaturverzeichnis automatisch erstellen«.

Wenn Citavi Ihr Textdokument nach geschweiften Klammern durchsucht, stellt es anhand folgender Kriterien fest, ob es sich um einen Titel-Platzhalter handelt:

1.Stehen Wörter aus dem Kurztitel innerhalb der geschweiften Klammern?
Wörter aus dem Kurztitel sind üblicherweise »Autor« und »Jahr«, im Prinzip können Sie für Ihre vorläufigen Zitationen jedes beliebige Wort des Kurztitels verwenden.
2.Steht eine Citavi-Laufnummer innerhalb der geschweiften Klammern?
Jeder Titel in einem Citavi-Projekt hat eine Laufnummer, die Sie in der Statuszeile im Programmteil Literaturverwaltung an letzter Position finden:

Laufnummer

 Die Titellaufnummer hat die Form >#Zahl<. Findet sich in einer geschweiften Klammer die Laufnummer, wird sie als alleinige Angabe verwendet, um die vollständige Referenz in Ihrem Citavi-Projekt zu identifizieren. In diesem Fall werden also die Kurztitel-Wörter ignoriert. Das hat den Vorteil, dass Citavi auch dann den korrekten Titel findet, wenn Sie den Kurztitel in Ihrem Projekt ändern.
Diese Funktion kann aber auch von Nachteil sein – und zwar immer dann, wenn Sie, parallel zum Verfassen Ihrer Publikation, häufiger Titel von einem Projekt in ein anderes Projekt verschieben. Dann ändern sich nämlich die Laufnummern der jeweiligen Titel, und Citavi würde beim Formatieren 'falsche' Zuordnungen vornehmen. Sie können darum schon vor dem Erstellen einer Publikation festlegen, dass Citavi keine Laufnummern in die Titel-Platzhalter einfügt. Deaktivieren Sie hierzu die Option Laufnummer einsetzen im Menü Extras > Projektübergreifende Optionen > Allgemein > Publikationsassistent.
Alternativ hierzu können Sie vor dem Formatieren Ihrer Publikation Citavi anweisen, die Laufnummern zu ignorieren. Den Befehl Laufnummern beim Formatieren ignorieren finden Sie, sobald Sie eine Publikation formatieren, im dann erscheinenden Menü Formatierung.

3.Steht ein Doppelpunkt – gefolgt von Seitenzahlen – innerhalb der geschweiften Klammern?
Seitenangaben (aber auch Spalten-, Rand- oder Paragraphennummern) werden mit einem Doppelpunkt an die Titelelemente oder die Laufnummer angeschlossen und können als einfache Zahl (12) oder als Zahlenbereich (12-14) angegeben werden.

Anmerkung: Wenn Sie Formulierungen wie »vgl.«, »s. a.« oder ähnliches verwenden, müssen diese Texte außerhalb des Titel-Platzhalters stehen, also: »… damit ist der Beweis erbracht. (Vgl. auch {Luhmann 1997}).«

Adresse dieser Seite: http://www.manuals.citavi.com/de?titel_platzhalter_umwandeln.htm