Zusätzliche Optionen für Titel-Platzhalter

  Vorheriges Thema Nächstes Thema JavaScript is required for the print function  

Die Formatierung der Referenzen wird vom gewählten Zitationsstil gesteuert. Sie können die Formatierung aber durch eine Reihe von Optionen weiter beeinflussen.

Zu diesem Optionen-Dialog gelangen Sie direkt aus Citavi heraus: Menü Zitation > Zitieren mit Titel-Platzhalter > Mit Optionen kopieren/einfügen oder Tastaturkürzel Alt+Umschalt+C. Alternativ können Sie den Dialog vom Publikationsassistenten aus erreichen: Menü Zitation > Mit Optionen kopieren/einfügen oder Tastaturkürzel Strg+Umschalt+C.

Publikationsassistent_Optionen

/bibcit

Bedeutung: Sie können mit dieser Wahlmöglichkeit auch in einer Fußnote* oder im Anschluss an ein Zitat* eine Referenz im Stil des Literaturverzeichnisses erzwingen. Bitte beachten Sie, dass bei Verwendung dieser Option immer das Standardregelset zur Anwendung kommt. Weitere Vorlagen werden bei der Formatierung nicht beachtet.
Beispiel: {Luhmann 1997 /bibcit} wird umgewandelt in: Luhmann, Niklas: Die Kunst der Gesellschaft. Frankfurt 1997

/textcit

Bedeutung: Sie können mit dieser Wahlmöglichkeit auch in einer Fußnote einen Eintrag in Form eines Kurznachweises im Text erzwingen. Der Sinn dieses Schalters liegt vor allem bei wiederholten Zitationen. Folgendes Beispiel soll dies veranschaulichen: »Luhmann {Luhmann 1993 /yearonly} beschreibt unsere Gesellschaften als soziale Systeme. Siehe dazu folgende Grafik: <Grafik> {Luhmann 1993 /textcit}.«
Wenn der Zitationsstil festlegt, dass bei wiederholter Nennung eines Titels ein »ebd.« gesetzt werden muss, würde die Legende nach der Grafik nur »ebd.« beinhalten. Möchten Sie stattdessen die ganze Zitation erzwingen, unabhängig davon, ob der Titel wiederholt wird oder nicht, verwenden Sie den Schalter /textcit.
Bitte beachten Sie, dass bei Verwendung dieser Option immer das Standardregelset zur Anwendung kommt. Weitere Vorlagen werden bei der Formatierung nicht beachtet.
Beispiel: {Luhmann 1997: 27 /textcit} wird umgewandelt in: (Luhmann 1997, S. 27)

/footcit

Bedeutung: Sie können mit dieser Wahlmöglichkeit auch im Anschluss an ein Zitat einen Eintrag erzwingen, wie er eigentlich für Fußnoten vorgesehen ist. Bitte beachten Sie, dass bei Verwendung dieser Option immer das Standardregelset zur Anwendung kommt. Weitere Vorlagen werden bei der Formatierung nicht beachtet.
Beispiel: {Luhmann 1997: 27 /footcit} wird umgewandelt in: Luhmann 1997, S. 27

/persononly

Bedeutung: Sie können mit dieser Wahlmöglichkeit im Fließtext auf Personennamen verweisen, ohne das vollständige Werk zu nennen. Dieses erscheint trotzdem im Literaturverzeichnis.
Beispiel: {Luhmann 1997 /persononly} wird umgewandelt in »Wie Luhmann in seinem viel beachteten Werk ausführte …«. Im Literaturverzeichnis erscheint der vollständige bibliographische Nachweis.

/yearonly

Bedeutung: Sie können mit dieser Wahlmöglichkeit im Fließtext Publikationen aus mehreren Jahren nennen.
Beispiel: »Die beiden bedeutsamsten Werke Luhmanns erschienen {Luhmann 1997 /yearonly} und {Luhmann 1999 /yearonly}«. Die Titel-Platzhalter werden umgewandelt in: »Die beiden bedeutsamsten Werke Luhmanns erschienen 1997 und 1999«. Im Literaturverzeichnis erscheinen beide Werke mit vollständigem Nachweis.

/nopar

Bedeutung: Einige Zitationsstile schreiben vor, dass Kurzverweise im Text in Klammern erscheinen sollen. Sie können mit dieser Wahlmöglichkeit Klammern am Anfang und Ende der Referenz unterdrücken.
Beispiel: »Nach {Luhmann 1997 /nopar} bedeutet dies, …« wird umgewandelt in »Nach Luhmann 1997 bedeutet dies, …«.
Anmerkung: Citavi erkennt automatisch, dass eine Zitation bereits in Klammern steht und lässt die Zitations-Klammern in diesem Falle weg. Aus »(siehe auch {Luhmann 1993})« macht Citavi nicht »(siehe auch (Luhmann 1993))«, sondern »(siehe auch Luhmann 1993)«. Die Option /nopar ist für solche Fälle also nicht nötig. Es gibt keine Option zum Hinzufügen von Klammern, denn die Klammersetzung wird vom Zitationsstil bestimmt.

/nobib

Bedeutung: Sie können mit dieser Wahlmöglichkeit den Titel in den Fließtext einfügen, ohne dass dieser im Literaturverzeichnis erscheint.
Beispiel: »Nach {Luhmann 1997 /nobib} bedeutet dies, …« wird umgewandelt in »Nach Luhmann 1997 bedeutet dies, …«. Das zitierte Buch erscheint aber nicht im Literaturverzeichnis.

/bibonly

Bedeutung: Sie können mit dieser Wahlmöglichkeit den Titel im Literaturverzeichnis erscheinen lassen, ohne dass er im Fließtext genannt ist.
Beispiel: »Dieser Ansatz wurde von seinen Schülern fortgeführt. {Fuchs 2001 /bibonly} {Baecker 2005 /bibonly}«

/page§

Bedeutung: Sie können mit dieser Wahlmöglichkeit Zahlen als Paragraphen formatieren.

/pagecol

Bedeutung: Sie können mit dieser Wahlmöglichkeit Zahlen als Spaltennummern formatieren.

/pagemargin

Bedeutung: Sie können mit dieser Wahlmöglichkeit Zahlen als Randnummern formatieren.

/pageother

Bedeutung: Sie können mit dieser Wahlmöglichkeit Zahlen so formatieren, wie dies im Zitationsstil für »Andere Zahlen« definiert wurde.

/pageroman

Bedeutung: Sie können mit dieser Wahlmöglichkeit Zahlen als kleine römische Zahlen formatieren.

/pageromanuc

Bedeutung: Sie können mit dieser Wahlmöglichkeit Zahlen als große römische Zahlen formatieren.

*) Lesen Sie dazu bitte das Kapitel »Die Funktionen des Zitationsstil-Editors«

Verschiedene Optionen kombinieren

Der Publikationsassistent von Citavi verhindert unlogische Kombinationen. Er kann aber nicht verhindern, dass solche Kombinationen manuell im Dokument eingesetzt werden. In diesem Fall verfügt Citavi über interne Regeln, welche Optionen im Konfliktfall »gewinnen« und welche »verlieren«.

/persononly und /yearonly können nicht kombiniert werden. Im Konfliktfall gewinnt /persononly.
/persononly und /nopar sind zulässig; aus »(Luhmann 1993: 234 /persononly /nopar)« wird »Luhmann, S. 234«
/yearonly und /nopar sind zulässig; aus »(Luhmann 1993: 234 /yearonly /nopar)« wird »1993, S. 234«;
/persononly bzw. /yearonly können nicht mit /textcit kombiniert werden. /textcit gibt den ausdrücklichen Befehl, den »Kurznachweis im Text« zu erzwingen; somit sind die beiden anderen Schalter sinnlos und werden unterdrückt.

Adresse dieser Seite: http://www.manuals.citavi.com/de?titel_platzhalter_optionen.htm