Einen neuen Titel eingeben

  Vorheriges Thema Nächstes Thema JavaScript is required for the print function  

Citavi erleichtert Ihnen die Titelaufnahme, indem es Ihnen Masken für 35 unterschiedliche Dokumententypen anbietet. Die jeweiligen Eingabemasken enthalten nur Textfelder, die für die bibliographische Beschreibung dieses Dokumententyps notwendig sind. Deshalb steht am Beginn einer Titelaufnahme auch die Wahl des Dokumententyps.

Wenn Sie ein neues Projekt beginnen, ist bereits eine Maske für die Eingabe eines neuen Titels geöffnet, und zwar vom Dokumententyp »Zeitschriftenaufsatz«. Klicken Sie auf den Namen des Dokumententyps, um – falls nötig – die Maske für einen anderen Dokumententyp zu wählen:

Dokumententyp_wechseln

So nehmen Sie einen neuen Titel auf

1.Wechseln Sie in den Programmteil Literaturverwaltung.
2.Wählen Sie im Menü Titel den Befehl Neu… oder betätigen Sie die Tastenkombination Strg+N oder klicken Sie auf das Icon Neu…
3.Wählen Sie aus der Liste der verfügbaren Dokumententypen den passenden aus.
4.Tragen Sie Ihre Daten in die Felder der Karteikarte Titelangaben ein.

Maßgeblich bei der Aufnahme eines Titels sind die Daten, die Sie auf dem Titelblatt finden. Das Titelblatt ist die Seite am Anfang eines Werkes, auf der der volle Autorenname und der vollständige Titel abgedruckt sind. Auf der Rückseite dieses Blattes finden Sie bei deutschsprachigen Büchern Angaben der Deutschen Nationalbibliothek zur CIP-Einheitsaufnahme und (seit 1973) die ISB-Nummer.

Schnelle Eingabe durch die Funktion »Autovervollständigen«

Bei vielen Feldern (Autor, Herausgeber, Schlagwörter u. a.) merkt sich Citavi bereits von Ihnen eingegebene Wörter und schlägt diese bei erneuter Eingabe vor, sobald Sie die ersten Buchstaben des Wortes schreiben. Schlägt Ihnen Citavi ein Wort vor, das Sie nicht übernehmen möchten, drücken Sie einfach die Escape-Taste.

Zur Bedeutung des Kurztitels

Jeder neue Titel, den Sie in Citavi aufnehmen, erhält einen Kurztitel, der zur eindeutigen Identifizierung innerhalb des Projekts dient. Sie können entscheiden, ob Citavi diesen Kurztitel bilden soll oder ob Sie bei jedem manuell aufgenommenen Titel selbst den Kurztitel eingeben möchten.

Citavi bildet den Kurztitel nach dem Modell »Bawden 2001 – Information and digital literacies«, d. h. es nennt nach dem Nachnamen des Autors das Erscheinungsjahr, und nach dem Gedankenstrich den Anfang des Titels.

Wenn Sie einen eigenen Kurztitel eingeben wollen, klicken Sie auf der Karteikarte Titelangaben auf das blaue Textfeld Kurztitel (oder drücken Sie die Taste F3, wenn die Einfügemarke im Feld Kurztitel steht). In dem sich öffnenden Eingabefenster definieren Sie Ihren Kurztitel und klicken auf OK.

Zur Ergänzung: der Kurzbeleg

Citavi bietet Ihnen die Option, neben dem Kurztitel auch einen Kurzbeleg für Ihre Publikationen zu erzeugen. Solche Kurzbelege können Sie in Ihren Publikationen einsetzen, um einen Verweis auf eine zitierte Quelle im Literaturverzeichnis zu setzen. Der Kurzbeleg ist dabei flexibler als die Optionen, die Ihnen zum gleichen Zweck bereits über den Zitationsstil-Editor geboten werden.

Sie können Kurzbelege z. B. aus den ersten Buchstaben der Nachnamen der ersten drei Autoren bilden oder das erste Wort aus dem Titel (unter Auslassung des Artikels) verwenden. Kurzbelege lassen sich sehr flexibel gestalten und sind mit den angebotenen speziellen Befehlen leichter zu erstellen als mithilfe des Zitationsstil-Editors.

Über das Menü Extras > Projektübergreifende Optionen können Sie die Regeln zur Bildung von Kurzbelegen selbst definieren, wenn Sie auf der Registerkarte Allgemein die Option Kurzbeleg-Unterstützung aktiviert haben. Das Verfahren hierfür entspricht dem Vorgehen bei der Definition der BibTeX Keys.

Adresse dieser Seite: http://www.manuals.citavi.com/de?neuen_titel_eingeben.htm