Ein mehrbändiges Werk erfassen

  Vorheriges Thema Nächstes Thema JavaScript is required for the print function  

Es ist nicht einfach, komplizierte mehrbändige Ausgaben und die darin enthaltenen Beiträge verschiedener Verfasser angemessen in einem Literaturverwaltungsprogramm zu erfassen, wie das Beispiel Propyläen-Weltgeschichte zeigt. In Citavi können für solche Werke die Dokumententypen Sammelwerk und Beitrag in… verwendet werden. Hier, als Beispiel, zuerst der Eintrag für das Sammelwerk:

Mehrbaendiges_Werk

Und hier, als Beispiel, die Aufnahme eines Beitrages in diesem Sammelwerk, das in einem der 10 Bände erschienen ist:

Mehrbaendiges_Werk_Beitrag

Handelt es sich dagegen um Werke eines einzigen Autors (z. B. um eine historisch-kritische Gesamtausgabe eines »Klassikers« in mehreren Bänden oder aber auch nur um einen einzelnen Auswahlband mit Werken eines Autors), wählen Sie in Citavi dafür den Dokumententyp Werke eines Autors. Auch hier können Teile einer solchen Ausgabe mit dem Dokumententyp Beitrag in… erfasst werden.

Adresse dieser Seite: http://www.manuals.citavi.com/de?mehrbaendiges_werk_erfassen.htm