Einen Titel mit einer Datei verknüpfen

  Vorheriges Thema Nächstes Thema JavaScript is required for the print function  

Mit zunehmender Digitalisierung der Literaturversorgung ist es einfacher geworden, Originaltexte in Form von PDF-Dateien oder in anderen Formaten zu erhalten. Citavi unterstützt Sie dabei, diese Dateien zu verwalten.

So verknüpfen Sie einen Titeleintrag mit einer Datei

Rufen Sie im Programmteil Literaturverwaltung den Titeleintrag auf, mit dem Sie eine Datei verknüpfen wollen.

Wenn sich die Datei im Internet befindet, tragen Sie die Internetadresse im Feld Adresse im Internet ein.
Wenn sich die Datei in einem Intranet befindet, tragen Sie die Intranetadresse im Feld Adresse im Intranet ein.
Wenn Sie eine digitale Kopie der Datei auf Ihrem eigenen Rechner haben, zum Beispiel als PDF-Datei, klicken Sie im Feld Lokale Datei auf die Schaltfläche mit den drei Punkten. Wählen Sie im Öffnen-Dialog die Datei aus, zu der Sie die Verknüpfung herstellen wollen.
Wenn Sie mehrere Dateien verknüpfen wollen, die auf Ihrem Rechner oder auf einem Netzlaufwerk gespeichert sind, wählen Sie auf der Registerkarte Standorte die Funktion Neue Bestandsinformation.

Um einer Verknüpfung zu folgen, also die Seite im Internet zu öffnen oder die Datei auf dem lokalen Rechner zu öffnen, klicken Sie auf die Pfadangabe, während Sie die Strg-Taste gedrückt halten.

Um eine Verknüpfung zu löschen, stellen Sie die Einfügemarke in das betreffende Feld, markieren Sie den gesamten Feldinhalt (zum Beispiel mittels Tastenkombination Strg+A) und drücken Sie dann die Delete-Taste Ihres Computers.

Tipp: Legen Sie im Ordner Eigene Dateien\Citavi ein neues Verzeichnis Meine Dokumente an. Speichern Sie hier alle Dateien ab, zu denen Sie aus Citavi heraus Verknüpfungen herstellen. Benennen Sie die Dateien mit dem Kurztitel, den Sie in Citavi für den jeweiligen Titeleintrag erstellt haben, also beispielsweise Brunschede 2002 – Das Projekt im politischen Spielfeld.pdf. Arbeiten Sie mit relativen Pfaden.

So verknüpfen Sie einen Titeleintrag mit mehreren Dateien

Wenn Sie über mehrere digitale oder gedruckte Dokumente zu einem Titel verfügen, verwenden Sie die Funktion Eigener Bestand.

1.Wechseln Sie im Programmteil Literaturverwaltung auf die Karteikarte Standorte.
2.Klicken Sie auf die Schaltfläche Neue Bestandsinformation.
3.Klicken Sie im Feld Ablage/Dateipfad auf die Schaltfläche mit den drei Punkten und wählen Sie im Dialog den Pfad zur gewünschten Datei aus.
4.Wenn Sie anstelle einer Datei im Feld Ablage/Dateipfad einen physischen Standort eingetragen haben (z. B. Meine Privatbibliothek), notieren Sie die Signatur.
5.Klicken Sie auf OK.

Tipp:  Wenn Sie mehrere Dateien mit einem Titel verknüpfen wollen, geht das am schnellsten mittels »Drag & Drop«. Markieren Sie dazu die betreffenden Dateien im Windows Explorer und ziehen Sie die Dateien mit gedrückter linker Maustaste in das untere Fenster der Registerkarte »Standorte«.

So arbeiten Sie mit relativen Pfaden

In einem Dateisystem ist der Pfad die Abfolge der Verzeichnisse, die durchlaufen werden muss, um von einer bestimmten Stelle im Dateisystem aus zu einer bestimmten Datei zu gelangen. Standardmäßig verwendet Citavi absolute Pfadangaben, die von der Wurzel des Dateisystems bis zur eigentlichen Datei reichen. Wenn Sie zum Beispiel auf Ihrem privaten Computer eine PDF-Datei mit einem Titeleintrag verknüpfen, fände sich im Feld Lokale Datei ein Eintrag wie D:\Meine Projekte\Diss\docs\ALA_Standards.pdf. An Ihrem dienstlichen Computer könnte der Pfad anders aussehen: V:\Team\Mueller\Diss\docs\ALA_Standards.pdf. Um mit dem gleichen Citavi-Projekt auf beiden Computern wechselweise zu arbeiten, können Sie in beiden Citavi-Installationen die Option »Relative Pfade« verwenden. Sie finden diese Option im Menü Extras > Projektübergreifende Optionen > Speicherorte. Citavi startet den relativen Pfad von dem Verzeichnis aus, in dem Sie Ihre Projektdatei gespeichert haben.

Anmerkung: Um relative Pfade verwenden zu können, müssen die Citavi-Projekte und die Dokumente, auf die Sie aus den entsprechenden Citavi-Projekten verweisen, auf dem gleichen Laufwerk gespeichert sein. Sie können also nicht mit relativen Pfaden arbeiten, wenn Ihr Citavi-Projekt über den Pfad D:\Meine Projekte\Diss\Projects\Promotion.ctv und die verknüpften Dateien über den Pfad V:\Team\Mueller\Diss\Docs\ zu erreichen sind.

Beachten Sie bitte auch, dass relative Pfade nicht funktionieren, wenn Sie so genannte UNC-Pfade verwenden (z. B. \\SERVERNAME\D$). Solche UNC-Pfade werden manchmal in größeren Organisationen vom Administrator vergeben. Bitte erkundigen Sie sich bei Ihrem Administrator, wie Sie den UNC-Pfad auf einen Laufwerks­buchstaben mappen können und öffnen Sie dann Ihr Citavi-Projekt und Ihre verknüpften Dateien von diesem Laufwerksbuchstaben.

Adresse dieser Seite: http://www.manuals.citavi.com/de?dateien_verknuepfen.htm